Ausbildungsorchester erhält neue Uniform

Beitrag von Martin Brauner (NEWS-Redaktion) |

Präsentation sollte eigentlich zum Jubiläumskonzert erfolgen

Von langer Hand vorbereitet und dann kurzfristig durch die Corona-Pandemie (vorerst) verschoben: Die Präsentation der neuen Uniformen für die Mitglieder des Ausbildungsorchesters hatten die Verantwortlichen des Musikvereins Garrel von 1920 e. V. eigentlich anlässlich des Jubiläumskonzerts am 20. Mai vorgesehen. Eigentlich…..

Nun freuen sich die Nachwuchsmusiker über das neue Outfit, die bis dato immer in in der Öffentlichkeit in einheitlichen T-Shirts aufgetreten sind.

Dem Instrumenten- und Uniformenwart Andreas Standt war es in den letzten Tagen vorbehalten, die neue Uniform zu präsentieren. Standt, Mitglied im Ausbildungs- und Hauptorchester, spendete zudem eine beachtliche Summe für die finale Realisierung der neuen Uniform.

Die Anschaffung der neuen Uniform wurde von allen Vereinsmitgliedern beider Orchester begrüßt. „Sieht super aus und wirkt in der kompletten Ausführung sehr schick! Tolles Styling!“ so der Kommentar der Dirigentin des Nachwuchsorchesters, Simone Tieke,.

„Das Ausbildungsorchester kann sich somit auch professionell nach außen präsentieren; musikalisch überzeugen die Nachwuchsmusiker schon seit Jahren!“ so das finale Statement des stolzen Vorsitzenden Pascal Brauner.


Ein stolzer Instrumenten- und Uniformenwart: Andreas Standt (Hornist)