Musikverein lädt am 21. Mai zum Kreismusikfest ein

Beitrag von Martin Brauner (NEWS-Redaktion) |

Erneut Gastgeber nach 1958, 1978 und 1995

Wie bereits mehrfach berichtet, feiert der Musikverein Garrel in diesem Jahr sein 100jähriges Bestehen. Das Jubiläumskonzert findet am Mittwoch, den 20. Mai um 19.30 Uhr im Festzelt statt. Nähe Informationen können dem NEWS-Bericht vom 01. März 2020 entnommen werden.

Den Christi-Himmelfahrtstag verbindet man im Landkreis Cloppenburg traditionell mit dem Kreismusikfest. In diesem Jahr ist der Musikverein Garrel am 21. Mai Gastgeber des seit 1949 stattfindenden Musikertreffens.

Die Festlichkeiten beginnen um 10.00 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst in der kath. Kirche „St.-Peter und Paul“, bevor um 11.30 Uhr in der Mensa der Oberschule mit dem Empfang der geladenen Gäste fortgefahren wird.

Alle teilnehmenden Musikgruppierungen marschieren ab 13.00 Uhr auf der Straße „Am Sportplatz“ zum Festplatz, wo anschließend einige Festreden sowie die Flaggenparaden im Zeitplan folgen.

Die Wertungsspiele beginnen um 14.00 Uhr im Forum der Oberschule sowie in der benachbarten Großraumsporthalle. Des Weiteren werden einige Orchester während der Kaffeetafel im Festzelt aufspielen. Zur Belustigung und Unterhaltung der Kinder wurde eigens ein Orga-Team gebildet. Ferner steht den Jüngsten eine Hüpfburg zur Verfügung.

Egal, ob die einzelnen Musikgruppen sich mit oder ohne Bewertungsspiel den hoffentlich zahlreichen Besuchern präsentieren, stellt das Kreismusikfest stets einen jährlichen Höhepunkt im Terminkalender dar.

„Spannung pur“ ist dann um 18.00 Uhr bei der Siegerehrung angesagt. Das geräumige Festzelt wird sicherlich wieder bis auf den letzten Platz besetzt sein, wobei anschließend alle Musiker/innen bis in den Morgengrauen ausgelassen feiern werden.

Der Musikverein Garrel richtet nach 1958, 1978 und 1995 schon zum vierten Mal das Kreismusikfest aus. Zum diesjährigen Fest erwartet der Gastgeber ca. 1500 Musiker aus 35 Vereinen. Parkplätze für Busse, Autos und Fahrräder stehen in ausreichender Form in der Nähe des Festplatzes zur Verfügung. Ferner befinden sind die einzelnen Veranstaltungsorte (Forum, Sporthalle, Festzelt, Toiletten, etc. ) in unmittelbarer Nähe des Festplatzes. Am Christi-Himmelfahrtstag wird kein Eintrittsgeld erhoben.


Die zum 100jährigen Jubiläum erschienene CD-Aufnahme und die ab Ostern in der VR-Bank sowie bei allen Mitgliedern erhältliche Jubiläums-Chronik können ebenfalls auf dem Festplatz erworben werden.

Der Vorstand sowie das Organisationsteam, bestehend aus 15 Personen, hat sich seit zwei Jahren akribisch mit den Vorbereitungen beschäftigt.

An dieser Stelle bedankt sich der Musikverein recht herzlich bei allen Sponsoren, der Gemeindeverwaltung sowie der Leitung der Grund- und Oberschule, einschl. deren Hausmeister. Auch der freiwilligen Feuerwehr, dem Deutschen Roten Kreuz sowie der Schützengilde gebührt bereits heute ein herzliches Dankeschön.

Dem Musikverein Garrel gehören im Jubiläumsjahr mehr als 100 Mitglieder an, die in verschiedenen Gruppierungen aktiv sind. Das Durchschnittsalter beträgt 26,5 Jahre; seit 2016 führt Pascal Brauner den Verein als Vorsitzender an.

1958 fand erstmalig das Kreismusikfest in Garrel statt
1978 feierte man erneut das Kreismusikfest in Garrel
1995 richtete man das Kreismusikfest in Verbindung mit dem 75jährigen Bestehen aus