Sinkende Inzidenzen ermöglichen Re-Start

Beitrag von Martin Brauner (NEWS-Redaktion) |

Hauptorchester startet mit "Outdoor-Proben"

Aufgrund der sinkenden Inzidenzen steht in Kürze der Re-Start der wöchentlichen Proben des Musikvereins Garrel an. Die letzte Übungseinheit fand am 11. September 2020 statt; seitdem kam das Vereinsleben größtenteils zum Erliegen.

Nun liegen seitens der Behörden die Freigaben und Zustimmungen für detailliert geplante Outdoor-Proben vor. Dennoch hat der Vorstand vorerst folgende Maxime an seine Vereinsmitglieder ausgegeben: „Sollten sich bis Mitte Juni die Werte gefestigt haben, wird es einen Re-Start geben; bis dato warten wir noch ab – zumal ad hoc keine Auftritte anstehen!“

Diese Übergangsphase dient den Vereinsmitgliedern im Übrigen, um ggfs. das Instrument aus den „Dornröschenschlaf“ zu holen und wieder erste Übungen im „Homeoffice“ durchzuführen.

Die für das Hauptorchester geplanten Proben müssen im Freien abgehalten werden; bei schlechtem Wetter gibt es also keine Alternative. Dennoch ist erfreulich, dass das bereits im letzten Jahr bewährte Hygienekonzept nur an wenigen Stellen aktualisiert werden muss.

Auch die Aktivität des Ausbildungsorchesters wird in Kürze wieder aufgenommen, wobei zuerst auf die Erfahrungen der Outdoor-Proben des Hauptorchesters zurückgegriffen werden soll.

Die Vereinsarbeit lebt also wieder auf !!!

Einige (ausgediente) Instrumente fanden zwischenzeitlich einen neuen Einsatzzweck