Biergarten-Konzert: erster Auftritt nach 11 Monaten

MVG präsentiert 3 ½ Stunden Partymusik

hier einige Fotoimpressionen

Bereits einige Tage zuvor war das vor Wochen durchgeführte Konzert in Kemper´s Biergarten bis auf den letzten Platz ausverkauft. Der hierbei erzielte Erlös aus dem Verkauf der Eintrittskarten kam dem Musikverein Garrel von 1920 e. V. zugute.

Obwohl das Hauptorchester pandemiebedingt erst seit Juni wieder kontinuierlich proben konnte, boten die Musiker*innen mit dem Dirigenten Helmut Sprenger ein vielbeachtetes 3 1/2-stündiges Unterhaltungsprogramm.

Hierbei brachten die über 40 Musikanten alle Facetten der modernen Blasmusik zu Gehör. Ob Stimmungslieder, Medleys oder auch aktuelle „Malle-“Hits – das vielseitige Programm versetzte die Gäste in einer ausgelassenen Partylaune.

Ein weiterer Garant für die seit Monaten vermisste Euphorie war zudem der Vorsitzende Pascal Brauner, der als Moderator durch das Programm führte und dabei schnell die Herzen der anwesenden Gäste vereinen konnte.

Erschöpft und dennoch hochzufrieden endete für die Mitglieder des Hauptorchesters der erste Auftritt nach einer der Pandemie geschuldeten 11-monatigen Pause.

Vielen Dank auch an die Crew des Zeltbetriebes Kemper – ohne deren vielseitige Unterstützung hätte der Musikverein das Biergarten-Konzert nicht umsetzen können.